Echt gute Angebote

Ei guude und willkommen im ACHAT Hotel Wiesbaden! Bei uns sind Sie mittendrin in Wiesbadens Zentrum. Die Mauritiusstraße bringt Sie direkt ins Herz unserer hessischen Landeshauptstadt.

Spazieren Sie durch die Langgasse, besuchen Sie die große Kuckucksuhr in der Burgstraße und freuen Sie sich auf einen ausgedehnten Bummel in den zahlreichen Geschäften. Den kleinen und den großen Hunger stillen Sie am besten in der Goldgasse. Die Schlemmermeile überzeugt mit einem großen Gastronomieangebot von Steinofenpizza über Tapas bis hin zu Burritos. Hier gibt es Essen für jeden Geschmack.

Nur einen Katzensprung entfernt, befindet sich der Kochbrunnen. Diese Thermalquelle sprudelt mit bis zu 67 Grad aus der Erde und Sie können hier Ihre persönliche Trinkkur beginnen. Wussten Sie, dass Wiesbaden eines der ältesten, europäischen Kurbäder ist? Über 26 Thermal- und Mineralquellen sind im Stadtgebiet zu finden. Das prunkvolle Kurhaus ist heute das Wahrzeichen der Stadt.

Entdecken Sie beim Flanieren direkt einige der schönsten Sehenswürdigkeiten Wiesbadens, wie das Stadtschloss, den Hessischen Landtag und das Neue Rathaus. Wunderschön ist die Marktkirche mit dem täglich mehrmals erklingenden Glockenspiel. Jeden Samstag ab 12 Uhr hören Sie während des Wochenmarkts ein Carillon, bei dem ein Spieler die 49 Glocken live spielt. Ein besonderes Erlebnis, dass Sie nicht verpassen sollten.

Lassen Sie sich vom Tor zum Rheingau begeistern. Wir verraten Ihnen die besten Plätze für Ihren Städtetrip und nehmen Sie mit zu den echt guten Sehenswürdigkeiten in Wiesbaden!

Echt top: Wiesbadens beste Sehenswürdigkeiten

Die Heidenmauer ist das älteste Bauwerk der Stadt und repräsentiert mit ihren Mauerresten fast 2.000 Jahre Baugeschichte. Sehen Sie die alten Wehranlage, während Sie zum Römertor hinaufsteigen. Dieses Kulturdenkmal wurde 1903 auf die Heidemauer gesetzt und ist heute ein beliebtes Fotomotiv.

Unser Tipp: Folgen Sie dem Fußweg neben dem Römertor nach oben. Dort erwartet Sie eine tolle Aussicht über Wiesbaden und für Kinder gibt es einen attraktiven Spielplatz.

Adresse: Am Römertor, 65183 Wiesbaden

Das Casino, in dem einst Fjodor Dostojewski sein Glück versuchte, gilt als eines der schönsten Casinos der Welt. Dicke Teppiche, edle Hölzer, hohe Decken und riesige Kronleuchter verströmen Eleganz und verzaubern die Besucher. Egal, ob Sie spielen oder nur schauen wollen, der Besuch in der Spielbank ist beeindruckend. Abendgarderobe ist nicht notwendig, aber adäquate Kleidung ist erforderlich.

Adresse: Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden

 

Direkt am mächtigen Rhein liegt das Barock-Schloss Biebrich. Besichtigen Sie die Räume, in denen einst Herzoge und Fürsten wohnten und erhalten Sie einen Eindruck der einstigen Pracht. Verpassen Sie danach auf keinen Fall einen Spaziergang durch den Schlosspark mit seinen Wassergräben, der Orangerie und den geselligen Alexandersittichen, die sich mit ihrem grünen Gefieder in den Baumwipfeln verstecken.

Adresse: Rheingaustraße 140, 65203 Wiesbaden

 

Das prächtige Gebäude mit der 129 m langen Säulenhalle, den Springbrunnen und Festsälen ist heute das Wahrzeichen der Stadt und ein Ort für Veranstaltungen. Bewundern Sie das Kurhaus bei einer Führung in seiner ganzen Pracht und lassen Sie sich von den eleganten Böden, den traumhaften Holzvertäfelungen und der 21 m großen Kuppel in den Bann ziehen.

Adresse: Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden

 

 

Dank ihrer goldenen Zwiebelkuppeln ist die russische Kirche auf dem Neroberg schon von weitem sichtbar. Einst wurde sie als Grabkapelle errichtet und dient heute der russisch-orthodoxen Gemeinde für ihre Gottesdienste. In der Kirche wacht das Auge Gottes und werfen Sie unbedingt einen Blick auf die Ikonen-verzierten Wände im Innenraum.

Adresse: Christian-Spielmann-Weg 1, 65193 Wiesbaden

 

 

Echt spannend: Wiesbaden mit Kindern entdecken – Echtis Top Tipps

Mitmachen und erleben – die Künstler im Schloss Freudenberg haben einen Ort geschaffen, an dem über 120 Stationen alle Sinne ansprechen. Erzeugen Sie Töne im Klangraum, erkunden Sie den Dunkelgang und das Wasserwerk. Im Außenbereich warten Schaukeln, Kletterbäume und ein Barfußpfad auf kleine Entdecker. Die Möglichkeiten sind zahlreich und Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht.

Adresse: Freudenbergstraße 224-226, 65201 Wiesbaden

 

 

 

 

Fahren Sie mit der Nerobergbahn auf Wiesbadens Hausberg. Die Drahtseil-Zahnstangenbahn ist von 1888 und ein echtes Highlight. Genießen Sie vom Neroberg-Tempel die Panoramaaussicht auf die Stadt. Kinder lieben die Auswahl an zahlreichen Aktivitäten dort oben, wie dem Walderlebnispfad mit seinen zwei Rundwegen, klettern in den Baumwipfeln im Kletterwald oder einem Sprung ins kühle Nass im Opelfreibad mit einem sagenhaften Blick über ganz Wiesbaden.

Abfahrt Nerobergbahn: Wilhelminenstraße 51, 65193 Wiesbaden

 

 

 

 

Entdecken Sie Wiesbaden mit Ihren Kindern in der Bimmelbahn! Eine Fahrt mit der THermine bringt Sie auf bequeme Art zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und macht einen Riesenspaß. Mehrmals pro Woche finden Hörspielfahrten statt, die sich speziell an Kinder richten und lehrreiche Informationen mit unterhaltsamen Geschichten verbinden.

Adresse: Haltestelle Markt gegenüber der Tourist-Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden

 

 

 

Echt gut: Wiesbadens kulturelle Highlights

Sam nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte Wiesbadens, von der Eiszeit bis zur Neuzeit. Die Exponate zeigen Sammlungen der Region sowie altertümliche und zeitgenössische Schätze. Erfahren Sie, wie in Wiesbaden die Badekultur einzog und was die Römer damit zu tun hatten. Sie erwartet eine kurzweilige Ausstellung im historischen Marktkeller. Der Eintritt ist kostenlos.

Adresse: Marktplatz 3, 65183 Wiesbaden

 

 

 

 

Im freien Theater vom Kuenstlerhaus43 sehen Sie Aufführungen, bei denen oft improvisiert und bewusst die Barriere von Zuschauer und Schauspieler gebrochen wird. Jederzeit können sich die Schauplätze im Theater ändern e oder die Spielzeit wird in die Gegenwart geholt. Eine Aufführung im Dinnertheater ist immer ein überraschend anderes Erlebnis!

Adresse: Obere Webergasse 43, 65183 Wiesbaden

 

 

 

 

 

Dieses mehrfach ausgezeichnete Museum zeigt in wechselnden, kulturhistorischen Ausstellungen die Lebenswelten von Frauen in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Ein spannender Blick auf die gegangenen Wege und die damit zusammenhängende gesellschaftliche Veränderung.

Adresse: Wörthstraße 5, 65185 Wiesbaden

 

 

 

Echt grün: Wiesbadens Naturerlebnisse

Hinter dem Kurhaus beginnt der große Kurpark. Bei einem Spaziergang durch die weitläufige Anlage genießen Sie die friedvolle Stimmung unter prächtigen Bäumen. Im Frühjahr blühen die Magnolien und verwandeln den Park in ein schönes Blütenmeer. Fahren Sie eine Runde mit dem Tret- oder Ruderboot auf den Seen und sehen Sie Wiesbaden aus einem anderen Blickwinkel. Kinder lieben die Spielplätze. Nutzen Sie die Kurpark-Rallye, um den Landschaftsgarten kennenzulernen. 

Adresse: Parkstraße 7, 65189 Wiesbaden

 

 

 

 

Die Rheininsel ist fast 3 km lang und der perfekte Ort an einem heißen Sommertag. Schattenspendende Bäume sorgen für ein angenehmes Klima und grüne Waldwege laden zum Spaziergehen ein. Eine angenehme Abkühlung gibt es danach im Inselcafé oder an den weißen Sandstränden mit flachen Badestellen am Rhein. Dieses Naturschutzgebiet ist autofrei und Sie erreichen es mit der Fähre vom Schloss Biebrich.

Adresse: Fährboot ab Anleger Rheingaugasse/Am Schlosspark, 65203 Wiesbaden

 

 

 

 

 

 

Der ehemalige Industriehafen in Schierstein ist heute ein beliebtes Ausflugsziel und Naherholungsgebiet. Flanieren Sie auf der Promenade mit ihrem mediterranen Flair, während Sie die Yachten und Ausflugsschiffe beobachten. Von den Terrassen der zahlreichen Restaurants können Sie den Ausblick auf die Windsurfer und Segler genießen und sich dabei mit leckeren Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

 Adresse: Hafenstraße 15, 65201 Wiesbaden

 

 

 

 

Echte ACHAT-Geheimtipps für Wiesbaden

Bei einem Besuch bei Henkell bekommen Sie exklusive Einblicke in die Sekt-Produktion. Besichtigen Sie den prächtigen Marmorsaal bei einer Verkostung, bevor es ins sieben Stockwerke tiefe Kellergewölbe geht. Dort erwarten Sie gigantische 200.000-Liter-Fässer und Sie erfahren mehr über das Handwerk der traditionellen Flaschengärung.

Adresse: Sektkellerei Henkell Freixenet, Biebricher Allee 142, 65187 Wiesbaden

 

 

 

 

 

In der Leichtweißhöhle versteckte sich einst ein Räuber und gab ihr seinen Namen. Er wurde gefasst, aber die Legende lebt weiter. Heute ist die Höhle ein spannendes Ausflugsziel im Naturschutzgebiet Rabengrund. Besichtigen Sie die Leichtweißhöhle und -quelle, wandern Sie auf schönen Wegen durch den Wald bis zur Fledermaushöhle und trainieren Sie auf dem Trimm-Dich-Pfad. Kinder freuen sich über den großen Waldspielplatz.

Anreise: Bushaltestelle „Wiesbaden Nordfriedhof“ mit mehreren Linien

 

 

 

 

 

 

 

Baden im Thermalwasser kann Heilungsprozesse unterstützen und die angenehmen Temperaturen sind eine Wohltat für verspannte Muskeln. Nutzen Sie Wiesbadens Thermalquellen und besuchen Sie das Thermalbad Aukammtal. Hier erwarten Sie verschiedene Becken und eine tolle Saunalandschaft. Alternativ geht es in die Kaiser-Friedrich-Therme, einem der schönsten, textilfreien Jugendstilbäder in Deutschland. Das ist Entspannung pur!

 Adresse Aukammtal: Leibnizstraße 7, 65191 Wiesbaden // Kaiser-Friedrich-Therme: Langgasse 38-40, 65183 Wiesbaden

 

 

 

 

 

Angebote für echte Genießer

Sekt zum Frühstück?

Im ACHAT Hotel Wiesbaden City

  • 1 Übernachtung im Doppelzimmer
  • Wir empfangen Sie mit einem Welcome Drink und einer süßen Aufmerksamkeit…
  • Entspannung in unserem Wellness-Bereich
  • Bademantel und Slipper stellen wir Ihnen zur Verfügung
  • In den nächsten Tag starten Sie Echt Gut mit unserem Sekt-Frühstück
Preis im Doppelzimmer für 1 Nacht pro Person ab 63,50 €